Love – Change – Leave

Ein selten blöder Spruch lautet:

Love it

or Change it

or Leave it.

Das bezieht sich auf Jobs oder Beziehung. Liebe es oder ändere es oder gib es auf. Das klingt ja alles wunderschön. Ist aber ziemlich realitätsfern. Zumindest für den Job.

 

Love it.

Liebe deinen Job. Ja, tu ich meistens. Manchmal. Ich kenne wenig Menschen, die ihren Job lieben. Angestellte praktisch nie. Es gibt immer Tage, Arbeiten, Kunden oder Vorgesetzte, die einem die „Liebe“ austreiben. Und eine abstrakte Liebe erkaltet allmählich nach Jahrzehnten. Bei mir sind es jetzt 34 Jahre. Habt ihr etwas, daß ihr seit 30 Jahren liebt?

 

Change it.

Ändere es. Klingt irgendwie schön. Was nicht passt, das wird geändert. Gut, man kann Vorgesetzte und Kunden in sehr, sehr engen Grenzen ändern. Selten dauerhaft. Selten bleiben diese beiden Gruppen über lange Zeit gleich. Und es gibt Kunden und Vorgesetzte, die sich verweigern. Und den Hebel hat nicht der Angestellte.

 

Leave it.

Verlasse es. Such dir nen anderen Job. Such dir eine andere Arbeit. Nun ja. Mit 51 Jahren ist das etwas höhnisch. Ab 45 Jahren (in meinem IT-Job ab 30) ist man alt. Ein Jahr Arbeitslos – und dann kommt Hartz4. Alles Ersparte ist weg. Neuen Job lernen? Mit 50 zum Bäcker umschulen? Zum Schreiner? Dürfte etwas schwer werden, nicht nur körperlich. Zwei oder drei Jahre von praktisch keinem Geld leben? Wohnung, Auto, Computer aufgeben? Kann man machen. Wird aber kaum jemand tun. Ich auf jeden Fall nicht.

 

Also: Der Spruch ist eine Phantasie. Und wer ihn mit vorsagt, der verhöhnt mich.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s