Wohltaten der Politik

Eben mal wieder einen alten Newsletter gelesen. Darin wird die Ausweitung der LKW-Maut verkündet. Ist das nicht toll?

Eigentlich nicht. Denn die Maut-Einnahmen gehen erst mal an die Betreiber. Die schöpfen da kräftig ab für den Betrieb des Systems. Dann geht das Geld an das Finanzministerium. Da sorgen hunderte bis tausende Beamten aller Gehaltsstufen für die Verteilung auf Projekte, die tausende Beamten geplant haben.

Dann geht das restliche Geld an eine Baufirma, die vielleicht ein paar Schlaglöcher auffüllt. Also eigentlich an den Subunternehmer des Subunternehmers des Subunternehmers des Generalunternehmers. Da kommen dann etwa 8,50 Euro an den rumänischen Bauarbeiter an.

Wer hat das Geld denn eigentlich bezahlt? Also, erst mal die Spedition. Über die super Computerdings-Mautabbuchungs-Computer. Die Spedition wälzt die Kosten dann über die Frachtraten auf seine Kunden ab. Denn die Löhne der Fahrer zu kürzen wird schwierig bis unmöglich. Die Fahrer sind teilweise auch „Selbstständige“, da ist dann eh nix mehr zu kürzen.

Also zahlt der Supermarkt pro Tour ein paar Euro mehr. Verzichtet jetzt der Herr Aldi oder der Herr Lidl auf sein Gehalt und lässt die Preise gleich? Oder gar der Herr Norma? Wohl eher nicht. Also wird das schön auf die Endkundenpreise aufgeschlagen. Bei Butter, Wurst, Benzin, Hemd und Hose. Alles wird teuerer oder es wird ganz einfach weniger reingepackt.

Also – die Verbraucher, Arbeitnehmer, Hartz4-Empfänger ohne Auto, Rentner, bezahlen die LKW-Maut und die Beamten, die für die Verteilung zuständig sind. Und die Betreibergesellschaftsdirektoren.

Dieses System ist die wohl bekloppteste und lukrativste Möglichkeit, Menschen ohne Auto, die am Existenzminimum leben, für die Instandhaltung von Straßen bezahlen zu lassen, die sie nicht mal nutzen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verwirrung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s