EU-Freiheit

Ich habe gestern portugiesische Himbeeren gekauft. Weil wir ja einen gemeinsamen Binnenmarkt haben.

Allerdings darf ich keinen europäischen Handyvertrag haben. Und keinen norwegischen Stromvertrag.

Ich verstehe das nicht. Bin ich zu blöd oder werden wir einfach nur verarscht?

Ruhiger Tag

Endlich mal wieder ein ruhiger Tag in Europa. Keine Amokläufer, keine Bomben.

Nur 3 Tote, weil ein LKW in einen Stau gefahren ist. Und 13 Tote, weil eine Kneipe gebrannt hat.

Also alles wie immer im Sommerloch.

Es ist wohl ein großer Unterschied in der Wahrnehmung, auf welche Art und Weise man zu Tode kommt. Keiner ändert sein Profilbild und schreibt „Wir sind alle Autofahrer im Stau“.

Ich verstehe die Welt schon lange nicht mehr. Und versuche es auch nicht mehr.

Killerspiele

Killerspiele sind ja so praktisch. Man kann ihnen immer die Schuld zuschieben. Sie sind leicht anzuprangern. Sie sind leicht zu verbieten.

Man muss nicht Geld ausgeben für psychologische Betreuung. Man muss als Politiker nicht zugeben, dass man in der Prävention total versagt hat.

Man hat einen einfachen Schuldigen, der vom eigenen Versagen ablenkt.

Die Attentäter trugen übrigens alle Schuhe. Lasst uns Schuhe verbieten. Sofort!

Zinsen

Seit es keine Zinsen mehr gibt, wird von jeder Straßenlaterne empfohlen: Kauft Aktien! Investiert in Immobilien.

Realitätscheck: der Kurs Deutschen Bank ist seit Jahresbeginn um 50% gefallen. 

Da geht sie hin, die private Altersvorsorge, die Geldanlage in Aktienfonds.

Menschen haben einen 5-Euro-Schein für 20 Euro gekauft – in der Hoffnung, den 5€-Schein für 25€ verkaufen zu können. Irgendwie war da wohl zuviel Schein und zu wenig Vernunft im Spiel.

Aber wenigstens der Aktien-Broker verdient immer.

Anti-Terror-Terror

Ich hab gerade einige Artikel über die deutschen und russischen Anti-Terror-Gesetze gelesen. So richtig große Unterschiede hab ich nicht gefunden.

Jeder wird überwacht. Ein Verdacht ist nicht mehr nötig. Wer verschlüsselt eine Website aufruft oder verschlüsselte Mails schreibt landet wahrscheinlich sofort im internationalem Verdächtigen-Register.

Die bisher – vermeintliche – Freiheit der privaten Kommunikation wird abgeschafft, weil Terroristen ja auch kommunizieren.

Diese Terroristen trugen auch Hosen und Schuhe. Warum werden die nicht abgeschafft?

Terroristen sind heute der Grund, um Freiheiten massiv abzubauen. Vor ein paar Jahren war das Kinderpornographie, dann Raubkopierer, jetzt Terroristen.

Man hat damals bin Laden lange Zeit nicht gefunden, weil er Zettel mittels Boten verschickte. Darum darf heute niemand mehr ein anonymes PrePaidHandy besitzen.

Diese ganzen Überwachungstechnik in Händen einer faschistischen Regierung (AfD winkt von hinten) und Genozide sind mittels einfacher Datenbank-Abfragen in Sekunden vorbereitet.

Ich habe Angst.

Große Angst.

Nicht vor Terroristen – die töten dich, wann und wo sie wollen.

Angst vor den Regierungen.
Angst vor den Geheimdiensten.
Angst vor StaSi und GeStaPo.

Rasen

Die Hochschule in Osnabrück sucht gerade einen Professor für Rasenmanagement.

Falls sie also gerne mal Gras über die Sachen wachsen lassen wollen oder auch gerne hauptberuflich ins Gras beißen wollen – bewerben Sie sich.

Ich verstehe diese Welt einfach nicht mehr. Ich such mir jetzt eine andere.

Lügenpresse

Wie macht man praktisch alle Zeitungen und Nachrichtensendungen ohne Aufwand zu eigenen Propaganda-Medien?

Man schreit auf 10 Nazi-Demos „Lügenpresse“.

Und schon verbreiten alle Journalisten brav den rassistischen Dreck von AfD und Pegida.

Noch billiger kann man kein Propaganda-Sprachrohr erstellen.

Und die „objektiven“ Journalisten machen alle brav mit und verbreiten jeden rassistischen braunen Furz der Neonazis mit Begeisterung.

„Pressefreiheit“ würde für mich bedeuten, daß ich als Journalist die Freiheit habe, rassistischen Dreck NICHT zu verbreiten.